kiss
content show

Vernetzung

Im Saarland gibt es ca. 720 Selbsthilfegruppen. Einige haben sich zu Landesverbänden zusammengeschlossen, andere arbeiten in kleinen, informellen Gruppen vor Ort.

Alle wollen, dass Interessierte leicht den Weg zu ihnen finden. Sie wollen aber auch wissen, wie arbeiten die anderen Gruppen, wo bekommen wir Unterstützung her, und wie finden wir Partner für unsere Ziele.
Selbsthilfegruppen wollen nicht nur sich selbst und anderen helfen, sie wollen auch die Gesellschaft mitgestalten und etwas bewegen. Da sind die persönlichen Kontakte untereinander, aber auch zur Politik, zu den Ämtern, zu Ärzten und Therapeuten, zu Kliniken, zu Beratungsstellen, zu Kassen und zu den Medien.


Frühzeitig wissen, was los ist, sich einklinken, auf Missstände aufmerksam machen, eigene Ideen einbringen und die Interessen Betroffener vertreten, gemeinsame Ziele verfolgen und Weichen stellen, das alles und noch viel mehr ist möglich, wenn man sich gut vernetzt.

 

Deshalb arbeitet die KISS nicht nur in vielen Arbeitskreisen mit, saarlandweit und in den einzelnen Landkreisen, sie organisiert auch Kooperationen und initiiert Arbeitskreise, Netzwerke und Bündnisse. Sprechen Sie uns an, wenn Sie mitarbeiten und gestalten wollen.